"Ohne unser Zutun bringt die Zeit das rechte Wort nicht zutage; wir müssen alle daran mitarbeiten. Wenn aber auf uns dabei so viel ankommt, so fragen wir billig, was man aus uns gemacht hat und zu machen gedenkt; wir fragen nach der Erziehung, durch die man uns zu befähigen sucht, die Schöpfer jenes Wortes zu werden. Bildet man unsere Anlage, Schöpfer zu werden, gewissenhaft aus, oder behandelt man uns nur als Geschöpfe, deren Natur bloß eine Dressur zuläßt?"

                                           Max Stirner (1806-1856) 

 
 

 

 

Kontakt:

Tel:   0351 - 8113181

Fax:  0351 - 8113182

Mail: seminar_dd@t-online.de